Direkt zum Hauptbereich

BattleStar Galactica Alternatives Ende

In Abwesenheit eines solchen bereits von Alternativen zu diesem zu schreiben ist kontrafaktisch kontrafaktisch, und gerade daher interessanter, so wie auch die Moeglichkeit, die BS Geschichte mit dem richtigen Ende Zirkulaer zu machen, indem sich beispielsweise herausstellt, dass Alle Menschen Zylonen sind, die moeglicherweise in Cold Storage einen Traum ausleben, oder nur die fortlaufenden Simulation echter, jedoch bereits lange besiegter Menschen darstellen, oder vielleicht gar nicht virtuell sind, sondern schon vor langer Zeit abgespaltene Zylonenstaemme, und da ja "Alles schon mal da war, und alles wiederkehrt", und das nicht nur fuer die noch mystische und unbekannte Geschichte von BS sondern auch fuer den Pool von SciFi Storys gilt, vermute ich, dass die BS Geschichte mit 30%-iger Wahrscheinlichkeit "Matrix" Ideen (siehe auch 13. Floor, Glasperlenspiel, Der Futurologische Kongress, Ubik, etc) benutzt, und sich herausstellt, das entweder Alle Zylonen sind, oder doch Menschen sind, aber ohne es zu ahnen den Zylonen schon laengst dienen, wobei jedoch mit 70%-iger Wahrscheinlichkeit davon auszugehen ist, dass es Menschen und Zylonen gibt und die Geschicht mit der Moral endet, das Menschen die besseren Zylonen, oder Zylonen eigentlich die besseren Menschen sind, was sich nicht nur an den Religieosen Parallelen zwischen Zylonen und US Amerikanern abzeichnet, sondern auch in der Geschichte der Besiedelung des amer. Kontinents(New Caprica);
to be continued

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schnee!!!

Weisse Ostern!! Wer haette das gedacht.

Ein Bild von dem Blick aus meinem Fenster.

Schlimmer als Schäuble?

Ich habe gerade die Nachrichten gelesen. Deutschland bekommt einen neuen Innenminister: Thomas de Maizière vorher Minister fuer besondere Aufgaben(organisierte Kriminalität und Korruption??) und ChefBK.
Schäuble ist nun Finanzminister (WTF!?) und wer glaubt aufatmen zu können irrt: Maizière Forderungen zur Zensur des Internets gehen weit über das hinaus was Zensursula fordert. Interessant ist dieser Abschnitt aus dem Wikipedia Artikel über Herrn de Maizière:

Im August 2009 forderte de Maizière strengere „Verhaltensregeln“ für das Internet. Er erklärte gegenüber der Rheinischen Post:„Müssen wir nicht die Menschen vor Denunziation, Entwürdigung oder unseriösen Geschäften schützen wie im Zivilrecht? Ähnlich wie auf den Finanzmärkten brauchen wir mittelfristig Verkehrsregeln im Internet. Sonst werden wir dort Scheußlichkeiten erleben, die jede Vorstellungskraft sprengen. Vieles geht da übrigens nicht nur national“[1]Die Äußerungen gingen über die umstrittene Initiative von Bundesfamilienmi…